Adendorf » Streuobstwiese Adendorf


     Obstwiese an der Feuerwehr

Wir aus dem Kuhstall haben eine Idee von Freunden aufgegriffen und damit begonnen, an Geburtstagen, statt Pralinen Bäume zu schenken. Die kann man zwar nicht mitnehmen, aber man kann sich immer wieder auf's Neue daran erfreuen. Um auch in einigen Jahren die Bäume noch bestimmen zu können, haben wir eine kleine Grafik erstellt, mit Beschreibung und Link zu Details.
Wer ebenfalls ein Baumgeschenk machen möchte, dem sind wir gerne behilflich bei der Suche nach einer passenden Pflanzstelle in der Gemeinde. Auch können wir den Baum in unsere Grafik aufnehmen und mit Ihrem Text versehen.
 
Kommentare: 1
bauer - So 08.11.2015 17:55
Antworten

Résumé 2015

2 Bäume haben den heißen Sommer und die Wühlmausplage nicht überstanden.
Baum 9 und Baum 14 mußten wir ersetzen.
Dennoch sind wir ganz glücklich, dass die meisten Bäume sehr gut angewachsen sind. Viele Bäume trugen sogar schon ein paar Früchte.
Bei der Birnenquitte, die recht viele Früchte trug, ist uns wohl ein Pflücker zuvor gekommen. Schade. Na vielleicht bekommen wir im nächsten Jahr ein paar ab. ;)

Heute pflanzten wir einen Apfelbaum an die Stelle, an der gestern noch die abgestorbene Birne stand.

Kommentar hinterlassen
bei neuen Kommentaren informieren

Navigation

Sitz! Such!

Zuletzt hinzugefügt

KuhstallgeburtstagHängeseilbrücke über die RappbodetalsperreNachwuchs!1.7.2017 - 20 Jahre Kuhstall.Weihnachtsandacht in AdendorfWeihnachtsfest Feuerwehr rss

Zuletzt geäußert

Es lebe der Kuhstall!Erst beim nächsten Fest!Danke für die liebe EinladungStatus QuoZelt