Leserpost » Archiv 2014

Kommentare im Jahr des Pferdes

Kommentare: 13
immer-das-letzte-Wort - Fr 03.01.2014 17:19
Antworten

Erster Kommentar 2014

Der Uli is schuld, hat mich (wieder) verlinkt mit Euch. Und obwohl ich keine Zeit hab und deswegen schon seit Jahren kaum noch Bücher les und nach 2 Seiten einschlaf, wenn ich´s doch versuch, hab ich mir die ganze Seite angeguckt. Ha! Großartig!
Gruß aus dem noch ferneren Osten, ich wünsch dem ganzen Kuhstall samt Dorf ein gutes Jahr!
Steht eigentlich die Fleischerei Schubach noch?
wassermann - Sa 25.01.2014 10:58
Antworten

Schubachs Imperium

Das Jahr 2014 in Adendorf- Mansfeld- Südharz:
Was bisher passierte:
ein zweitausendseitiges Epos, welches zu lesen Du, nach eigenen Aussagen, wohl keine Zeit finden würdest.
Der Stand der Dinge:
Schubach ist zum Wurstmogul im Mansfelder Land aufgestiegen und hält sämtliche Fleischwaren in seinen geldklammen Fingern. Mit ihm steht und fällt die heimische Wirtschaft, die auf den glitschigen Füssen von Sprühhack daher kommt.
Was geschehen wird:
Schubach wird die Weltherrschaft übernehmen und damit den Siegeszug des Vegetarismus eine empfindliche Niederlage beibringen, an welcher dieser wimmernd zugrunde gehen wird.
Mansfelder (d.A.) Wurst- alles andere ist Käse (Titanic)
die Wassermänner - Do 06.02.2014 20:01
Antworten

Einladung zur Soziabilität

Um den heiligen Hallen des Kuhstalls in der tristen Jahreszeit Leben einzuhauchen möchten wir die geselligen Freunde des Kuhstalls einladen!

- am nächsten Samstag, 15. Februar 2014
- gegen Abend
- zu gesseligem Beisammensein mit Salat, Suppe und natürlich Bier
- und zu Ehre des Wurstimperiums Schubach

Es erwarten zahlreiche Gäste,

die Wassermänner
Rocker - So 02.03.2014 13:23
Antworten

Adendorf Rocks

Man hört munkeln, daß es dieses Jahr wieder Adendorf Rocks geben soll? Stimmt das?
Achim M. - Mi 05.03.2014 18:39
Antworten

Wann es Rockt

Oben rechts in der Navigation --> Termine duchzappen
23. August
Ich bin auch dabei!
neidbessener Nichtteilnehmer - Fr 02.05.2014 10:41
Antworten

Warum es rockt

Weils immer nur um das Eine geht: einen Vorwand zu finden m. H. geistiger Getränke den Geist auszuknipsen.
AM - Mo 10.03.2014 19:52
Antworten

. . . gott sei Dank, Dank, Dank, ist sie schlank, schlank, schlank, wie eine Tanne . . .
Schulle - Do 17.04.2014 15:08
Antworten

Osterfeuer?

Jibs eens?
Schranz - Do 17.04.2014 21:55
Antworten

Na selbstverständlich! same procedure as every year...
Mimi Müller - Sa 03.05.2014 12:29
Antworten

Adendorf

Ich hatte im Leben noch nix von Adendorf gehört und hätte Zickenschulze mich nich drauf gebracht : auf diese Seite wär ich nicht gekommen.
Watt ich sagen will is: Klasse! Ganz wunderbar!
Ich bin ein großer Adendorf-Fan geworden und ganz besonders schätze ich den feinen Humor, den ich hier fand.
Und die braunen Grünleger... Vom Think-Tank ganz zu schweigen.
Und die Schafe erst. Und nieniemals würd ich jetzt an Adendorf vorbeifahren. Vielleicht, eines Tages, fahr ich sogar extra mal hin.
Liebe Grüße
Mimi
Nina Näller - Mi 07.05.2014 14:18
Antworten

Vorsicht

Die Mimi - gaaaanz nett hatse formuliert.
Komme mal her, da kriegste die Hand geschüttelt, auf die Schulter geklopft und ein herzliches Willkommen.
Aber Vorsicht, es gibt Menschen, die kamen vor Jahren einfach mal so vorbei, weil im Buschfunk was gehört hatten von Adendorf. Die sind nie wieder zu Hause angekommen, aber die Einwohnerzahl von Adendorf nimmt kontinuierlich zu . . .
Mimi Müller - Mi 07.05.2014 20:13
Antworten

Langhalshühner

Eines Tages werde ich kommen.
Ich wär dann gern Dorf- und Kuhstallschreiber, falls ich hängen bleibe - und der Posten noch nicht vergeben ist.
Was mich bis dahin brennend interessiert, das sind diese ganz unglaublichen Langhalshühner.
Könnte ich die mit meinen Araucenkurzhälsen kreuzen?
Fressen die Nachkommen Schnecken? Vertragen sie sich mit Hütekatzen?
Liebe Grüsse
Mimi

P.S. Ich sach et besser gleich: Ich kann kein Follie-Ball. Aber Krautrasen mähen. Reicht datt?
bisher einfach nur Schreiber - Do 08.05.2014 12:52
Antworten

Kuhstallschreiber

Mensch Mimi, das wollt ich eigentlich auch. Ich meine, mich als Kuhstallschreiber verDINGen. VerGELDen kann sich ja heutzutage jeder, aber ich tät´s auch für Dinge tun, so von wegen hin und wieder mal nen Eimer frische Melkmilch oder andere Naturalien. Und würde dafür halt schreiben, was das Zeug hält.
Liebe Mimi, wollnwer vielleicht mal über job-sharing nachdenken?
Maiengrüße nach A aus B von :D
Kommentar hinterlassen
bei neuen Kommentaren informieren

Navigation

Sitz! Such!

Zuletzt hinzugefügt

KuhstallgeburtstagHängeseilbrücke über die RappbodetalsperreNachwuchs!1.7.2017 - 20 Jahre Kuhstall.Weihnachtsandacht in AdendorfWeihnachtsfest Feuerwehr rss

Zuletzt geäußert

Es lebe der Kuhstall!Erst beim nächsten Fest!Danke für die liebe EinladungStatus QuoZelt